LEBENSLAUF 

 DR. CHRISTIAN SCHARPF 

Geboren 1971, aufgewachsen in Ingolstadt und Gaimersheim

Verheiratet mit Dr. med. Stefanie Geith, römisch-katholisch

Drei Kinder im Alter von sieben, vier und zwei Jahren

Wohnorte
 

Von meiner Geburt bis 1978 in Ingolstadt - Augustinviertel

1978 - 1994 in Gaimersheim - Mittlere Heide

1994 - 2002 in Ingolstadt - Friedrichshofen

seit 2002 Hauptwohnsitz in München

seit 2018 weiterer Wohnsitz in Ingolstadt - Westviertel

 AUSBILDUNG UND STUDIUM
 

1978

Grund- und Hauptschule Gaimersheim

1988

Mittlere Reife an der Freiherr-von-Ickstatt-Realschule Ingolstadt

1988-91

Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Bayerischen Vereinsbank AG in Ingolstadt

und 1991 Mitarbeit beim Aufbau einer neuen Bankfiliale in Zwickau (Sachsen) 

 

1993

Allgemeine Hochschulreife an der Berufsoberschule Ingolstadt

 

1993/94   

Zivildienst bei der Städt. Seniorenbetreuung im Heilig-Geist-Spital Ingolstadt

 

1994

Beginn des Studiums der Rechtswissenschaften in Augsburg und München

Schwerpunkt Verwaltung

 

Stipendiat der Friedrich-Ebert-Stiftung in der Grund- und später in der Graduiertenförderung

 

1999

1. Juristisches Staatsexamen

anschließend Rechtsreferendariat, u.a. im Rechtsamt der Stadt Ingolstadt, beim Bayerischen Städtetag sowie im Britischen Parlament "House of Commons", London

 

Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Ludwig-Maximilians-Universität München, Institut für Europäisches und Internationales Wirtschaftsrecht (1999 - 2003)

2001

2. Juristisches Staatsexamen

Schwerpunkt Verwaltung

2004

Promotion zum Dr. jur. mit einer Arbeit zur wirtschaftlichen Betätigung kommunaler Unternehmen

in Bayern mit "magna cum laude" (sehr gut) und

Abschluss des Aufbaustudiums für Europäisches und Internationales Wirtschaftsrecht an der

Universität München als Master of Laws (LL.M.) mit der Note 1,28

Beruf 

2002-2004

Zulassung als Rechtsanwalt in München

Tätigkeit in einer auf privates und öffentliches Baurecht spezialisierten Kanzlei sowie Syndikus bei der MRG München-Riem Maßnahmeträger GmbH

ab 2004

Eintritt in den Dienst bei der Landeshauptstadt München

Juristische Tätigkeit für die Stadtspitze in der Rechtsabteilung des Direktoriums

 

2010-2012

Büro des Oberbürgermeisters: Persönlicher Mitarbeiter

von Oberbürgermeister Christian Ude im OB-Büro

(Verwaltungssteuerung, Vorbereitung von Stadtratssitzungen, Referentenbesprechungen, Ältestenratssitzungen, Teilnahme an Fraktionssitzungen, Koalitionsrunden, Aufbereitung von Themen an der Schnittstelle von Verwaltung und Politik)

 

seit Ende 2012

Stadtdirektor und leitender Beamter im Direktorium unter den

Oberbürgermeistern Christian Ude und Dieter Reiter

Stellv. Leiter des Direktoriums (Referat des Oberbürgermeisters, ca. 500 Mitarbeiter) und

Leiter der Hauptabteilung I (ca. 160 Mitarbeiter; Zentrale Verwaltungsangelegenheiten, Presse- und Informationsamt, Protokollabteilung (Ehrungen, Empfänge), Texte und Manuskripte für die Stadtspitze, Statistisches Amt, Stadtarchiv).

Seit März 2015 mit verminderter Wochenarbeitszeit zur Vereinbarkeit mit familiären und familiengesellschaftlichen Verpflichtungen und Teilung der Aufgaben auf der gleichen Stelle mit einem Kollegen.

2013 - 2018

Betreuungs- und Verwaltertätigkeit für ein Familienmitglied und damit einhergehend

seit 2017

Prokurist einer rein innerfamiliären nicht gewerblichen Verwaltungsgesellschaft

 SPD 

1988

Eintritt in die SPD

 

Seit 1993

unter anderem Juso-Unterbezirksvorsitzender im Landkreis Eichstätt,

Vorsitzender der Juso-AG in Gaimersheim,

Mitarbeit in der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Juristen in München, Vorstandsmitglied im SPD-Ortsverein München Schwabing-West,

Sprecher der Friedrich-Ebert-Stipendiatengruppe München (1997-1999)

 PRIVATE INTERESSEN 

Meine Familie, vor allem meine Kinder

Politik, Geschichte und Zeitgeschehen

Klarinette und Saxophon in einem Musikverein für bayerische Blasmusik

Sprachen und Dialekte

vormals Vorstandsarbeit im Förderverein Bairische Sprache und Dialekte